FAQ

Allgemeines

Wieso macht ihr das in eurer Freizeit?

Weil wir Spaß daran haben Dinge zu entwickeln und während dieser Krise zu helfen, wo wir können. Wir verdienen kein Geld mit dieser Webseite. Wenn Sie uns dabei helfen möchten, unsere Kosten zu decken, können Sie uns hier unterstützen:

Soli-Ticket unterstützen
Wieso ist meine Lieblingskulturstätte nicht dabei?

Wenn Ihre Lieblingskulturstätte nicht dabei ist, können Sie diese gerne auf unsere Seite aufmerksam machen :)

Was erhalte ich beim Kauf eines Soli-Tickets?

Zurzeit finden bei uns beim Erwerb von Soli-Tickets keine Gegenleistungen statt. Wir arbeiten jedoch an einigen kreativen Möglichkeiten, wie Kulturstätten sich bei ihren Unterstützern bedanken können.

Wer kann Soli-Tickets verkaufen?

Jede deutsche gemeinnützige oder gewerblich tätige Organisation oder Person.

Warum seid ihr eine GbR, verdient ihr Geld?

Die Anerkennung der Gemeinnüzigkeit (z.B. für einen gemeinnützigen Verein oder eine gGmbH) ist ein langwieriges und teils sogar kostspieliges Unterfangen. Da Soli-Ticket im Rahmen der Corona-Krise sehr schnell entstehen musste, hatten wir bisher schlichtweg nicht die Zeit und Möglichkeit, uns darum zu kümmern. Eine GbR ist dagegen sofort und ohne Kosten gegründet. Wir arbeiten nicht profitorientiert.

Webseite/Funktionalität

Wie viele Veranstaltungen kann ich erstellen?

Mehr als sie höchstwahrscheinlich jemals erstellen wollen.

Muss eine Veranstaltung wirklich abgesagt worden sein/ kann sie komplett fiktiv sein?

Alles, was Ihre Kunden/Fans für unterstützenswert halten, sollten Sie eintragen. Sie können sich an realen abgesagten Veranstaltungen orientieren oder auch extra kreativ werden ;)

Ich habe einen Fehler bei der Registrierung gemacht. Wie kann ich meine Daten ändern?

Nachdem Sie sich angemeldet haben finden Sie auf Ihrer Profilseite einen Button zum Bearbeiten des Profils. Bei Schwierigkeiten kontaktieren Sie uns gerne per Email an soliticket@gmail.com.

Kann ich auch Gutscheine verkaufen?

Leider noch nicht. Wir überlegen jedoch, dies in Zukunft anzubieten. Schreiben Sie uns doch, wenn Ihnen das wichtig ist!

Wie kann ich mich bei meinen Unterstützern bedanken?

Zurzeit werden lediglich automatisierte Danke-Mails herausgeschickt. Wir arbeiten gerade an kreativen Ideen, wie Sie sich zusätzlich bei Ihren Unterstützern bedanken können. Vorschläge können sie gerne an schicken.

Zahlung

An dieser Stelle möchten wir vor allem im Bezug auf steuerliche Fragen darauf hinweisen, dass wir keine Rechtsberatung leisten. Die Antworten sind lediglich unverbindliche und ungeprüfte Hinweise. Wir empfehlen allen Veranstaltern, sich diesbezüglich von Experten beraten zu lassen.

Wie kommen die Zahlungen an den Veranstalter?

Zurzeit werden alle Zahlungen über unsere Plattform mit PayPal abgewickelt. Die Zahlung geht sofort auf das PayPal-Konto des Veranstalters. In Zukunft wollen wir weitere Zahlungslösungen integrieren.

Wie viel kommt von meiner Zahlung letztendlich an?

Wir nehmen keinen Anteil. Es fallen allerdings Gebühren beim Zahlungsanbieter an. Die aktuellen Gebühren unseres Zahlungsanbieters PayPal finden Sie auf www.paypal.com.
Je nach Soli-Ticket muss auch eine Mehrwertsteuer gezahlt werden. Den Steuersatz kann der Veranstalter beim Erstellen der Veranstaltung einstellen.

Wie werden die Steuern geregelt?

Beim Erstellen einer Veranstaltung kann der Veranstalter für die Soli-Tickets einen Steuersatz auswählen. Dieser wird dann in den Endpreis für Unterstützer integriert.
Wir dürfen dazu zwar keine Rechtsberatung geben, wollen aber in den nächsten Fragen eine Vorstellung von den unterschiedlichen Besteuerungshöhen vermitteln :)

Muss eine gemeinnützige Organisation Steuern zahlen?

Bei gemeinnützigen Organisationen laufen die Unterstützungen, sofern keine Gegenleistung stattfindet, in der Regel als steuerfreie Spenden. Die Organisation muss dazu vom Finanzamt als gemeinnützig anerkannt sein und über einen gültigen Freistellungsbescheid verfügen.

Muss eine Privatperson Steuern zahlen?

Findet die Unterstützung einer Privatperson ohne Gegenleistung statt, so ist die Zahlung wahrscheinlich steuerlich als Schenkung zu sehen. Dabei fällt in der Regel erst eine Schenkungssteuer an, wenn ein Unterstützer einer Privatperson über 20.000€ innerhalb von 10 Jahren schenkt.

Muss ein Unternehmen, dass Soli-Tickets verkauft, Steuern zahlen?

Bei nicht-gemeinnützigen Unternehmen fallen beim Verkauf von Soli-Tickets grundsätzlich Steuern an. In den meisten Fällen fällt voraussichtlich der Regelsteuersatz von 19% an. Zur Ermittlung der Höhe des Steuersatzes empfehlen wir, sich von Experten beraten zu lassen.

Ihre Frage war nicht dabei? Dann kontaktieren Sie uns gerne per Mail an soliticket@gmail.com. Wir sind Ihnen bei allen Fragen gerne behilflich!